... Kräuterwissen

Schon seit einigen Jahren beschäftige ich mich immer wieder mit Kräutern/Wildkräutern, Früchten und Blüten. Mal koche ich damit, mache Konfi oder Sirup, als Tee, Essig oder Öle für die Küche oder als frische Dekoration auf verschiedenen Speisen. Ich ziehe Kräuter im Garten, finde sie in der freien Natur, fotografiere sie. Nicht zuletzt brauche ich sie für Kräuterstempel, Seifen, zum Destillieren von Hydrolaten, für Cremes und Salben und für grüne Kosmetik.

Ich bin nun seit Mai 2016 an der Kräuterakademie in Salez. Ich habe viel dazugelernt und werde meine Diplomarbeit über das Räuchern verfassen. Der Abschluss findet im Juni 2017 statt.

Bis dahin bin ich für Fragen oder kleine Projekte zur Stelle. Ich freue mich von Ihnen zu hören.

"In der Natur
gibt es keinen Luxus
 ohne Nutzen"

Autor unbekannt

 

Räuchern

Geräuchert wird mit heimischen Kräutern wie Lindenblüten, Beinwell, Beifuss, Salbei ect., auch nicht heimische Räucherstoffe wie Sandelholz, Benzoe, Weihrauch kommen einzeln oder in Mischungen zur Anwendung. Ich verwende selbst gesammelte sowie zu gekaufte Stoffe. Räuchern ist eine uralte, seit der Steinzeit bekannte Methode um Räume zu reinigen, Zeremonien und Rituale abzuhalten, Feste zu begleiten und zu heilen.

In allen grossen Kulturen wurde und wird geräuchert z.B. Ägypten, Nordeuropa, Griechenland, Indien, Nord- und Südamerika.

Bei uns waren Räucherungen bis ins Mittelalter Bestandteil der täglichen Raum- und Körperpflege zur Beduftung von Räumen und Kleidern. Heilende Räucherungen wurden eingesetzt bei Atemwegserkrankungen, Muskelverspannungen, Rheuma, Geburtshilfe, Schlafstörungen, Schmerzen, Desinfektion und vielem mehr.

Heute können sie sehr unterstützend wirken als Vorbereitung, Begleitung oder Ausklang von Anwendungen wie Massagen oder Farbtherapie, Ritualen, Feierlichkeiten und zur atmosphärischen Reinigung von Räumen.

 

Kräuterkissen, Duftkissen

Ich biete verschiedene Kräuter- und Duftkissen an. Diese Kissen sind unterschiedlich gross und beinhalten verschiedene Kräuter, mehrheitlich von Dixa, St.Gallen.

Der Innen- und Aussenstoff der Kräuter- und Duftkissen ist aus 100% Baumwolle. Damit die Wirkung länger erhalten bleibt sind die Kissen in einem wieder verschliessbaren Plastiksack verpackt. So kann man die Kissen je nach Gebrauch wieder versorgen.

Je nach Kissen bleibt die Wirkung 2-3 Jahre erhalten. Jedem Kissen liegt eine Inhalts- und Anwendungsbeschreibung bei.

Allergiker: Falls Sie auf eines der Kräuter allergisch reagieren, kann ich Ihnen ein Kissen mit einem anderen Kraut mischen, mit ähnlichen Wirkungen.

 
 

Meine besten Kräuter-Rezepte

Laden Sie sich hier meine besten Kräuter-Rezepte als PDF-Datei herunter: Download/KraeuterRezepte.pdf

Viel Spass und guten Appetit